Regelmäßige Angebote

Dienstag 18.15 Uhr – Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen – Ulrike Deutschdeutsch@unisana-koeln.de

Mittwoch 18.30 Uhr – Qigong – www.mbsr-qigong-shiatsu.de

Donnerstag 19.00 Uhr – Meditation im Alltag – www.wds-online.deu/meditation-koeln.html

Sonntag 18.00 Uhr – Meditationstreffen – www.wds-online.deu/meditation-koeln.html

2. Donnerstag im Monat 19.30 Uhr – Let’s talk about Sex – www.ulrika-vogt.de

Letzter Freitag im Monat 19.30 Uhr – Thementalk – www.antjekeller.de


KölnBonner Woche für Seelische Gesundheit

Samstag, 19.10.2019 von 10 – 18 Uhr

Das Motto der KölnBonner Woche für Seelische Gesundheit lautet in diesem Jahr: “Seelisch gesund in stressigen Zeiten”.

Wir beteiligen uns in diesem Jahr mit einigen Vorträgen. Informationen zu den jeweiligen Veranstaltungen finden Sie auf der Homepage der KölnBonner Woche für Seelische Gesundheit.

Vorträge-19.10.2019


Wochenend-Training

ACT – mit Achtsamkeit sich neuen Lebenschancen öffnen

9. November 2019 von 10.00 bis 17.00 Uhr

10. November 2019 von 9.30 bis 15.30 Uhr

In dem Workshop werden Methoden vermittelt, um eigene Denkweisen und Gefühle gelassener und weniger selbstbeschränkend zu erleben. Sie werden ermutigt, neue Wege zu gehen und mehr auf ihre eigenen Fähigkeiten und Stärken zu vertrauen. Sie lernen sich von sorgenvollen Gedanken zu lösen und üben einen verständnisvolleren Umgang mit sich.

Referent: Dieser Weiser (Heilpraktier für Psychotherapie)

Preis: 235 EUR (inkl. MwSt)

Weitere Informationen und Anmeldung unter:

Mail: weiserdieter@t-online.de oder Tel. 0171-206 1990


“Wege zur Seele”

Gemälde von Isabella SzymanskiMalerei von Isabella Szymanski

 

Die Affinität zur bildenden Kunst begleitet mich mein Leben lang.

Malerei ist für mich Geschenk und Energie die ich mit Hingabe und Liebe auf meine Leinwände übertrage, um sie mit anderen zu teilen.

Meine Arbeiten basieren auf Träumen und Wirklichkeit.

Naturereignisse, Wärme, Kälte, Nähe, Ferne, Tanz, Musik und Poesie – regen meine Fantasie an und sind Grundlage für die malerische Umsetzung. Immer auf der Suche des Seins und des Nichts, übertrage ich die sich ständig bewegende und verwandelnde reale Dramatik.

Eine Reise ins Innere mit viel Empathie, anregend und gleichzeitig still, die einlädt, zum Anhalten, Durchatmen und Weitergehen. Es ist nie zu spät – zu erwachen, zu entdecken und zu verweilen.

 

Besichtigung der Ausstellung gerne nach Vereinbarung.