Regelmäßige Angebote

Mittwoch 18.30 Uhr – Qigong – www.mbsr-qigong-shiatsu.de

Donnerstag 19.00 Uhr – Meditation im Alltag – www.wds-online.deu/meditation-koeln.html

Sonntag 18.00 Uhr – Meditationstreffen – www.wds-online.deu/meditation-koeln.html

2. Donnerstag im Monat 19.30 Uhr – Let’s talk about Sex – www.ulrika-vogt.de


“Man ist, was man isst – Abnehmen mit Gefühl und Verstand”

Ulrike Deutsch (Gesundheitsberaterin) und Monika Neuwinger (Heilpraktikerin Psychotherapie)

Starten Sie die Fastenzeit mit unserem 6-wöchigen Kurs am 27.02.2020.

Sie haben schon zig “Diäten” gemacht, doch langfristig nicht mit nachhaltigem Erfolg? Haben Sie dabei auch schon einmal hinter die EIGENEN KULISSEN geschaut?

WIR kombinieren hier unsere Kompetenzen und bieten IHNEN die Kombination von EFT – Klopfakupressur in Verbindung mit Ernährungs- und Gesundheitsberatung sowie Bewegungselementen für den Alltag an.

Info-Veranstaltung zum Kurs am 13.02.2020 um 18.30 Uhr

Mehr gibt es hier


Kollegiale Methodenwerkstatt

für Berater*innen, Coaches und Trainer*innen

Wann:  15.02.2020 von 14 – 18 Uhr

Kosten:  65 € zzgl. MwSt bei Buchung bis zum 31.12.2019

80 € zzgl. MwSt bei Buchung ab 01.01.2020

Weitere Infos finden Sie hier Kollegiale Methodenwerkstatt_Einladung_1-20


Die Veranstaltung wird auf Grund der aktuellen Ereignisse auf einen späteren Zeitpunkt verschoben!

Tag der offenen Tür am 28.03.2020 von 11 – 16 Uhr

Dieses Jahr ist das Thema:

“Wenn die Seele den Körper ruft!”

Nutzen Sie die Gelegenheit unsere Räume kennenzulernen und an Vorträgen, Workshops etc. kostenlos teilzunehmen. Näheres in Kürze.


“Wege zur Seele”

Gemälde von Isabella SzymanskiMalerei von Isabella Szymanski

 

Die Affinität zur bildenden Kunst begleitet mich mein Leben lang.

Malerei ist für mich Geschenk und Energie die ich mit Hingabe und Liebe auf meine Leinwände übertrage, um sie mit anderen zu teilen.

Meine Arbeiten basieren auf Träumen und Wirklichkeit.

Naturereignisse, Wärme, Kälte, Nähe, Ferne, Tanz, Musik und Poesie – regen meine Fantasie an und sind Grundlage für die malerische Umsetzung. Immer auf der Suche des Seins und des Nichts, übertrage ich die sich ständig bewegende und verwandelnde reale Dramatik.

Eine Reise ins Innere mit viel Empathie, anregend und gleichzeitig still, die einlädt, zum Anhalten, Durchatmen und Weitergehen. Es ist nie zu spät – zu erwachen, zu entdecken und zu verweilen.

 

Besichtigung der Ausstellung gerne nach Vereinbarung.