Kartoffelsalat der den Hüften schmeichelt

dieses Foto zeigt Gemüse und Obst

 

Kartoffelsalat der den Hüften schmeichelt

Ein Kartoffelsalat muss keine Kalorienbombe sein. Im Gegenteil wenn er bewusst zubereitet wird, ist er sogar nahrhaft und lecker. Man kann ihn so zubereiten, dass er auch passt, wenn man

  • Cholesterinbewußt leben soll (Putenkochschinken statt Schinkenwürfel)
  • Vegetarisch lebt (z. B. Tofu statt Schinkenwürfel)

Seien Sie kreativ und probieren Sie es aus.

Bauernsalat á la Eifel

für 2 Personen (ca. 360 kcal pro Person)

Zutaten:

400 g Pellkartoffeln
200 g magere Schinkenwürfel/Putenkochschinken/Tofu
2 mittelgroße Zwiebel
1 Salat je nach Saison z. B. Endivie, Eisberg oder Feldsalat
Gemüsebrühe
Salz & Pfeffer
Frische Kräuter nach Geschmack

Zubereitung:
Kartoffel säubern und mit Schale kochen. Wenn Sie gar sind, pellen und in Scheiben schneiden. Eine Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Speck oder Ihre Wahl mit den gewürfelten Zwiebeln andünsten und mit Essig und Gemüsebrühe abschmecken. Die andere Zwiebel in Ringe schneiden.

Salat putzen und nach belieben in mundgerechte Form schneiden. Salat mit den Kartoffeln in einer Schüssel vermengen und mit der Zwiebel-Speck…Sauce vermischen. Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Auf einem Teller anrichten und mit Zwiebelringen und Kräutern verfeinern.

 

Viel Spaß beim Zubereiten und guten Appetit!

Ihre

Ulrike Deutsch


Autorin

Ulrike Deutsch Gesundheitsberaterin

Anregungen und Fragen gerne per Mail an gesundheitsberatung@unisana-koeln.de

Folgen Sie mir auch unter https://www.facebook.com/gesundheitsberatungulrikedeutsch/services/

 

Related Posts

Comments are closed.